« News Übersicht

Dez 28 2020

 von: Redaktion Glasfaser-Internet.info

Der Telekommunikationsriese Deutsche Telekom hat im Jahr 2020 die Schlagzahl an Glasfaser-Anschlüssen verdoppelt. Im Laufe des Jahres 2020 hat das Unternehmen für weitere 600.000 Haushalte den Zugang zum schnellen Netz ermöglicht.

 

Glasfaser-Baustelle

 

Homeschooling und Homeoffice waren Dank des breiten Netzwerkausbaus der Telekom während der Corona-Krise kein Problem. Entsprechend konnte das Unternehmen auch einen Anstieg bei der Nutzung von Telefonie und Daten ausmachen. Während der Lockdown-Phase lagen die Werte des Anrufvolumens rund 50 Prozent über dem gewohnten Durchschnitt. Aber auch das Datenvolumen beim Festnetz wurde mit einem Zuwachs von 30-40 Prozent zu einer wichtigen Schnittstelle für Schulen und Unternehmen.

2020: Das Jahr Glasfaser

Im Jahr 2020 wuchs die Anzahl der Haushalte mit Glasfaseranschluss auf rund zwei Millionen an. Damit hat die Telekom einen wichtigen Beitrag zur Vernetzung der Unternehmen und Haushalte in Deutschland geleistet. Basierend auf den Ausbaubemühungen der letzten Jahre, konnte die Telekom die Glasfaser-Statistik im Jahr 2020 deutlich verbessern. über 33 Millionen Haushalte in Deutschland können nun einen Anschluss mit bis zu 100 MBit/s buchen. Somit werden das Lernen und Arbeiten von zu Hause aus auch über die Corona-Krise hinaus unterstützt.

 

Die Langfristigkeit dieser Glasfaser-Ausbaupläne betreffend, hat sich die Telekom auch im Jahr 2021 hohe Ziele gesteckt. Ab dem Jahr 2021 sollen jährlich ungefähr zwei Millionen weitere Haushalte an das Glasfasernetz angeschlossen werden. Den Anlauf dieses massiven Ausbaus konnten wir im Jahr 2020 bereits beobachten. Aktuell verfügt die Telekom in Deutschland über 575.000 Kilometer Glasfaser.

Kooperation als Träger der Innovation

Der weitere Ausbau des Glasfaser-Netzwerks soll aber nicht allein auf der Kraft der Telekom basieren. Neben dem eigenwirtschaftlichen Ausbau, setzt das Unternehmen nun auch verstärkt auf Kooperationen. Dabei sollen die Partner das Breitbandnetz der Telekom nutzen können, die Telekom möchte dafür ihre Produkte auf den Netzen der Kooperationspartner anbieten.

 

Zu den bereits integrierten Partnern gehören beispielsweise die Stadtwerke Münster, Süwag oder Deutsche Glasfaser. Besonderer Fokus lag im Jahr 2020 sicherlich auf der Gigabitregion Stuttgart, wo Partnerschaften für einen innovativen Glasfaser-Ansatz gesorgt haben.

Hilfreiches zum Beitrag:

» so schnell ist Glasfaser wirklich
» aktuelles zum Glasfaser-Ausbau der Deutschen Telekom
» Karte zur Glasfaser Verfügbarkeit
» Glasfaser ohne Festnetz bzw. Telefon

Quelle: Deutsche Telekom

 Sei der erste, der die News teilt!


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (sehr gut)
(Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...



Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.
Was meinen Sie dazu...?