Glasfaser Tarife (FTTH und FTTB)

Tarife vergleichen und online sparen


Glasfaser Angebote vergleichen

Was kostet Glasfaser-Internet eigentlich? Sind die Preise vergleichbar mit DSL oder VDSL-Tarifen? Diese Fragen wollen wir hier für Sie beantworten. Dazu haben wir noch einmal in komprimierter Form die Tariftabellen gegenübergestellt. Vergleichen Sie die Angebote und sparen bares Geld mit aktuellen Sonderaktionen für Onlinebesteller!


 

Hinweis: Alle genannten Anbieter geben direkt oder indirekt (auf der Rechnung) die Mwst. Senkung bis 31.12.2020 weiter.


Deutsche Telekom: Glasfaser-Tarife ab 39.95 €

Telekom Glasfaser-Tarife
Die Tarife der Deutsche Telekom sind bundesweit am weitesten verbreitet. Vor 8 Jahren wurde der Betrieb in den ersten Regionen aufgenommen. Aktuell zählten wir schon gut 30 größere Städte in der die Highspeedtechnik verfügbar ist. Hinzu kommen hunderte kleinere Städte und Gemeinden.

Ab ca. 2021 rechnen wir mit einem Durchbruch der Glasfasertechnik auf dem Endkundenmarkt, also einer Verfügbarkeit im zweistelligen Prozentbereich. Zurzeit läuft in vielen Regionen noch der Ausbau - wir berichten darüber regelmäßig im Newsbereich. Per MagentaTV bietet die Telekom übrigens zur Surf- und Festnetzflat noch einen digitalen TV-Anschluss via IP-TV. Ergänzend wurden in der Übersicht auch noch die Konditionen der VDSL-Tarife mit aufgeführt. Ausführlichere Details zu den einzelnen Angeboten der Telekom haben wir hier für Sie zusammengestellt. Ob die Tarife bei Ihnen vor Ort schon bestellbar sind, verrät ein kurzer Verfügbarkeitscheck hier beim Anbieter.

Preisaktion: 6 Monate nur 19,95 € + Onlinerabatt hier auf www.telekom.de (bis 31.10.2020)

Tarifbezeichnung bis MBit/s Festnetz Digital TV Preis pro Monat
Magenta Zuhause M Fiber 50 MBit Flat optional 39,95 €
Magenta Zuhause L Fiber 100 MBit Flat optional 44,95 €
Magenta Zuhause XXL Fiber 500 MBit Flat optional 69,95 €
Magenta Zuhause Giga 1000 MBit Flat optional 79,95 €
Magenta Zuhause M VDSL 50 MBit Flat optional 39,95 €
Magenta Zuhause L VDSL 100 MBit Flat optional 44,95 €
Magenta Zuhause XL VDSL 250 MBit Flat optional 49,95 €
zum Anbieter « direkt zur Telekom »

Wie in der Vergleichstabelle ersichtlich ist, kosten die VDSL-Varianten bis 100 MBit genauso viel, wie die Glasfaser-Varianten. Der Preis ist also technikneutral und richtet sich nur nach der maximalen Datenrate. Dafür ist VDSL bislang bedeutend besser ausgebaut. Somit steigt die Chance, auch ohne FTTH einen superschnellen Internetzugang zu erhalten, erheblich! Seit einiger Zeit gibt es zudem bei der Telekom einen echten Gigabit-Tarif namens "MagentaZuhause Giga".

Telekom Verteilerkasten

Deutsche Glasfaser

Deutsche Glasfaser Tarife
Dieser Anbieter hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der führenden Unternehmen in Punkto Glasfaserausbau in Deutschland gemausert. Im Gegensatz zur Telekom, forciert die DGF nicht etwa vornehmlich die lukrativen Großstädte, sondern baut auch im ländlichen Raum Kleinstädte und Gemeinden aus. Momentan vor allem in Bayern, Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Die Tarifpalette umfasst Flatrates mit 300, 400, 600 oder sagenhaften 1000 MBit!

Aktion: 1. Jahr nur 24.99 € + bei Onlinebestellung hier beim Anbieter 30 € Rabatt

DT. Glasfaser Tarife DGbasic DGclassic DGpremium DGgiga
Max. Download 300 MBit/s 400 Mbit/s 600 Mbit/s 1000 MBit/s
Max. Upload 100 Mbit/s 200 Mbit/s 300 Mbit/s 500 MBit/s
Surfflatrate ja ja ja ja
Festnetzflatrate 2.9 Cent/Min ja ja ja
Flat in alle Handynetze nein nein ja ja
WLAN-Router Aufpreis 39,95 € 39,95 € 39,95 € 39,95 €
Preis pro Monat 44,99 € 49,99 € 79,99 € 89,99 €
Onlinebesteller Bonus 30 € 30 € 30 € 30 €
zum Anbieter« direkt zur Dt. Glasfaser »


Tarife führender regionaler Provider

Netcologne

Netcologne betreibt im Raum Köln/Bonn ein breitflächiges Fibernetz von über 20.000 Kilometer Glasfaserkabel. Die VDSL- und Fiber-Tarife bieten 25-1000 MBit, auf Wunsch auch mit Festnetzflat. Die „Netspeed100“ mit 100 MBit, ist ab rund 40 € pro Monat zu haben. Eine Festnetzflat wird nur bei Bedarf hinzugebucht und ist zunächst nicht Bestandteil. Somit zahlen Sie wirklich nur das, was Sie auch benötigen.

Jetzt hier online bis 31.10.2020 500 MBit Flat dauerhaft für nur 39.95 € sichern!

Netcologne Tarife Netspeed 50 Netspeed 100 Netspeed 500 Netspeed 1000
Max. Download 50 MBit/s 100 MBit/s 500 MBit/s 1000 MBit/s
Uploadrate 10 MBit/s 40 MBit/s 50 MBit/s 100 MBit/s
Surfflatrate ja ja ja ja
Festnetzflatrate optional
+3 €
optional
+3 €
optional
+3 €
optional
+3 €
WLAN-Router Fritz!box optional Fritz!box optional Fritz!box optional Fritz!box optional
Wahlweise mit IPTV +4.95 € +4.95 € gratis gratis
Preis pro Monat 34.95 € 39.95 € 39.95 € 76.95 €
Aktion des Monats
500 MBit für unter 40 €!
zum Anbieter « Hier zu netcologne für mehr Infos und Bestellung »

M-net

Nachdem M-net die Glasfaser-Tarife lange Zeit eher als Ergänzung angeboten hat, setzt der Provider nun ganz auf Highspeed. Der „langsamste Tarif“ ist 25 MBit schnell. Die „Surf & Phone Flat 100“ bietet bereits echte „Glasfaser-Power ab 37,40 € im Monat. Glasfasernetze unterhält M-net vor allem in Bayern, unter anderem in Augsburg, Erlangen und München.

M-net Tarife Surf&Fon-Flat 100 Surf&Fon-Flat 300 Surf&Fon-Flat 600 Surf&Fon-Flat 1000
Max. Download 100 MBit/s 300 MBit/s 600 MBit/s 1000 MBit/s
Max. Upload 40 MBit/s 50 MBit/s 200 MBit/s 300 MBit/s
Surfflatrate ja ja ja ja
Festnetzflatrate ja ja ja ja
WLAN-Router Aufpreis 0 € / Monat 0 € / Monat 0 € / Monat 0 € / Monat
Preis pro Monat 9,40 € 44,90 € 59,90 € 99,90 €
Online-Vorteil des Monats 30 € 30 € 30 € 30 €
zum Anbieter « hier gehts direkt zu M-net »
Tipp: M-Net zieht bis 31.12.2020 3% Mwst. ab

M-net Tarife Surf-Flat 50 Surf-Flat 100 Surf-Flat 300 Surf-Flat 600
Max. Download 50 MBit/s 100 MBit/s 300 MBit/s 600 MBit/s
Max. Upload 10 MBit/s 40 MBit/s 100 MBit/s 200 MBit/s
Surfflatrate ja ja ja ja
Festnetzflatrate nein nein nein nein
WLAN-Router Aufpreis 0 € / Monat 0 € / Monat 0 € / Monat 0 € / Monat
Preis pro Monat 29,90 € 34,90 € 39,90 € 54,90 €
Online-Vorteil des Monats 30 € 30 € 30 € 30 €
zum Anbieter « hier gehts direkt zu M-net »

EWE

Der Versorger EWE bietet neben Strom und Gas auch schnelles Internet per DSL oder Glasfaser im Nordwesten Deutschlands. Los gehts ab rund 40 € monatlich.


EWE Glasfaser-Tarife Glasfaser 75 Glasfaser 150 Glasfaser 300 Glasfaser 500 Glasfaser 1000
Max. Download 75 MBit/s 150 MBit/s 300 MBit/s 500 MBit/s 1000 MBit/s
Max. Upload 25 MBit/s 50 MBit/s 75 MBit/s 100 MBit/s 100 MBit/s
Surfflatrate ja ja ja ja ja
Festnetzflatrate ja ja ja ja ja
Optional mit TV (IPTV) + 9,99 € + 9,99 € + 9,99 € + 9,99 € + 9,99 €
Preis pro Monat 39,99 € 44,99 € 49,99 € 79,99 € 119,99 €
Mindestvertragslaufzeit 24 Monate 24 Monate 24 Monate 24 Monate 24 Monate
zum Anbieter « hier gehts direkt zu Ewe »


Bis 31.10. bei EWE nur 19.99 € monatlich im ersten Jahr zahlen (Glasfaser 75-500)!


Ist Glasfaser teuer oder nicht?


Kosten: (V)DSL vs. FTTH

Vergleichbare DSL-Komplettpakete, mit Surf- und Festnetzflat (ohne TV), kosten heute um die 25-35 Euro (DSL). VDSL gibt es mit 50, 100 bzw. 250 MBit/s. Hier liegt die Preisspanne zwischen 30 und 50 Euro pro Monat, je nach Datenrate und Anbieter (siehe VDSL-Vergleich). Mit TV via IPTV muss man noch einmal rund 5-10 Euro hinzurechnen.

Glasfaser-Tarife mit 500-600 MBit gibt es ab ca. 60-80 Euro monatlich (Deutsche Telekom sowie DGF). Die Mehrkosten betragen also zu VDSL250 10-30 Euro. Das volle Gigabit kostet im günstigsten Fall rund 80 Euro im Monat. Das bedeutet: Im Vergleich zu VDSL liegt der Aufpreis im Rahmen von zirka 40-110 Euro je Monat.

Auf der anderen Seite steht aber ein Leistungsplus um den Faktor 62,5 (ausgehend von DSL16) zu Glasfaser (FTTH) mit 1000 MBit. Während sich also die Leistung versechzigfacht, steigt der Preis "nur" um das Zweieinhalb- bis Fünffache. Bei VDSL250 steht immerhin noch Faktor 4 auf der Habenseite gegenüber einem Preisanstieg von rund etwa 100 Prozent.



Hier nachschlagen!

Begriff unklar? Der Glossar von glasfaser-internet.info erklärt die wichtigsten Abkürzungen und Begriffe leicht verständlich. zum Glossar


Wird Glasfaser auch in meiner Stadt ausgebaut? Wie geht es weiter mit dem bundesweiten Netzausbau? Die Antworten darauf finden Sie hier.