:: Netcologne

Glasfaser-Internet im Raum Köln/Bonn


Die „NetCologne Telekommunikation mbH“ mit Sitz in Köln, bietet ein breites Spektrum an Telekommunikationsdiensten für Privathaushalte und Unternehmen. Seit 2018 surfen Sie mit bis zu 500 MBit im Turbo-Glasfasernetz von NetCologne. Als einer der wenigen Unternehmen setzte man, ähnlich wie die bayrische M-net, schon vor Jahren auf Glasfaser als Netzbasis. Nach eigenen Angaben gehört die Infrastruktur so zu den modernsten Europas. Das besondere bei Netcologne ist, dass je nach Gebiet teils DSL, VDSL, FTTB oder Kabelnetze vorliegen. Wir zeigen, wo die Anschlüsse ausgebaut sind und was die Highspeed-Glasfaser Tarife kosten.


Ausbau der Glasfasernetze

NetCologne unterhält zurzeit im Ausbaugebiet rund 50.000 FTTB-Anschlüsse. Das Glasfaser-Netz umfasst insgesamt über 20.000 Kilometer und zählt somit zu den modernsten in ganz Europa. Bereits seit 2006, also dem Jahr, in dem die Telekom erstmals VDSL startete, investiert das Unternehmen in die eigene Glasfaser-Infrastruktur. Zusätzlich zu den Ausbaugebieten via Fiber, investiert NetCologne regional auch in ein Glasfaser-Koaxialnetz (HFC). Erklärtes Ziel auf der Homepage ist nicht weniger, also eine „flächendeckende Versorgung der Region“.



Jetzt hier gleich Verfügbarkeitscheck machen und Aktionspreis im ersten Jahr sichern:
» zur Glasfaser-Ausbaukarte von netcologne

Tarife im Überblick

Je nach Region und Verfügbarkeit, bietet Netcologne Tarife mit bis zu 500 MBit. Letztere stehen allerdings nur in Regionen zur Verfügung, bei denen die Anbindung per G.fast erfolgt. Beachten Sie die aktuellen Aktions-Vorteile, die bis zu mehreren hundert Euro sparen!

Netcologne Tarife Netspeed 25 Netspeed 50 Netspeed 100 Netspeed 500
Max. Download 25 MBit/s 50 MBit/s 100 MBit/s 500 MBit/s
Uploadrate 5 MBit/s 10 MBit/s 40 MBit/s 40 MBit/s
Surfflatrate ja ja ja ja
Festnetzflatrate optional +3 € optional +3 € optional +3 € optional +3 €
WLAN-Router Fritz!box optional Fritz!box optional Fritz!box optional Fritz!box optional
Wahlweise mit IPTV + 9.95 € +4.95 € +4.95 € gratis
Preis pro Monat 29,95 € 34,95 € 39,95 € 69,95 €
Aktion des Monats
bis 100 € Online-Rabatt
zum Anbieter

Verfügbarkeit - hier testen!

Das Hauptverbreitungsgebiet des regionalen Providers liegt im Großraum Köln – Aachen – Bonn. Allerdings nicht nur die Städte selbst, sondern auch zahlreiche umliegende Gemeinden und Kreise. Wie z.B. Rhein-Erft-Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Teile des Rhein-Kreis Neuss, Rheinisch-Bergischer Kreis, Hürth, Brühl, Frechen, Bergisch Gladbach und Leverkusen. In Aachen ist zudem die Tochter  „NetAchen“ zuständig. Die Netzabdeckung gilt in Köln und Bonn als sehr gut. Testen Sie hier direkt beim Anbieter, ob und welche Geschwindigkeiten bei Ihnen verfügbar sind.

Hardware

Vorbildlich ist bei Netcologne die Hardware. Bei den Tarifen gibt es wahlweise eine AVM-Fritz!box  FritzBox 7430 für 2.99 € monatlich oder eine top aktuelle FritzBox 7590 zu 4.99 € im Monat. Beide zeichnen sich wie gewohnt durch einfache Bedienung und prima Kundenservice aus.


Bilder: Netcologne
Teilen auf Google+


Welche Anbieter haben überhaupt spezielle FTTH-Tarife im Angebot? Unsere Anbieterübersicht zeigt die größten deutschen Provider für Glasfaser-Internet (FTTH). Anbieter Übersicht


Wird Glasfaser auch in meiner Stadt ausgebaut? Wie geht es weiter mit dem bundesweiten Netzausbau? Die Antworten darauf finden Sie hier.


Hier nachschlagen!

Begriff unklar? Der Glossar von glasfaser-internet.info erklärt die wichtigsten Abkürzungen und Begriffe leicht verständlich. zum Glossar