:: O2 Telefónica

Glasfaser-Internet mit bis zu 1 GBit/s von O2


Vor 3 Jahren hat O2 überraschend den Einstieg ins Glasfasergeschäft angekündigt. Bis dahin unterhielt das Unternehmen so gut wie keine eigene Festnetzinfrastruktur und setzte daher stets auf Partner zum Vertrieb der Breitbandtarife, vor allem über die Dt. Telekom sowie "Unsere Grüne Glasfaser". Mittlerweile versorgt der Anbieter tausende Kunden mit FTTH und bis zu 1 GBit/s. Alle Infos, Tarife und Pläne finden Sie hier im Überblick.

1000 MBit/s (Gigabit) von O2

Lange reichte die Spannweite der Festnetz-Internettarife bei O2 „nur“ bis 250 MBit/s. Als Basis hierfür dienen Supervectoring VDSL-Leitungen welche von der Dt. Telekom gemietet werden. Mittlerweile bietet O2 mit den Tarifen „O2 my Home XL“ (500 MBit/s) sowie „O2 my Home XXL“ (1000 MBit/s) über Kabel oder Glasfaser nochmal deutlich mehr Power.

Dafür forciert der Anbieter auch ein eigenes Glasfasernetz, welches sich im Ausbau befindet und vor allem den ländlichen Raum zugutekommen soll. Zudem kooperiert O2 mit zahlreichen Unternehmen beim Vertrieb. Mehr dazu später. Schauen wir zunächst erst einmal, was der Gigabit-Tarif alles bietet.

Breitbandmix bei O2 mit Glasfaser Internet

FTTH-Tarife von O2 im Überblick

Bislang gibt es vier Tarife, welches O2 über sein Fiber-Netz bietet. Bei der Premiumvariante für 79.99 € stehen maximal 1 GBit Datenübertragungsrate im Download bzw. 200 MBit beim Upstream zur Verfügung. Das ist relativ fair, denn im Schnitt fallen bei der Konkurrenz um die 90 € pro Monat für 1 GBit/s an. Das halbe Gigabit kostet 54.99 €. Den Einstiegstarif markiert dagegen "my Home M" mit 100 MBit/s.

Mit enthalten ist jeweils natürlich jeweils noch eine Sprachflat. Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern, deckt diese Gespräche nicht nur vom Festnetz ins Festnetz ab, sondern auch in alle dt. Mobilfunknetze (zu Handy). Im ersten Jahr zahlen Sie sogar nochmal 10 € weniger! Die Laufzeit beträgt wie üblich 24 Monate.

O2 FTTH Tarife my Home M my Home L my Home XL my Home XXL
Max. Download 100 MBit/s 250 MBit/s 500 MBit/s 1000 MBit/s
Uploadrate bis 50 MBit/s 100 MBit/s 100 MBit/s 200 MBit/s
Surfflatrate ja ja ja ja
Festnetz- & Mobilflatrate ja ja ja ja
WLAN-Router z.B. Homebox 3 z.B. Homebox 3 z.B. Homebox 3 z.B. Homebox 3
Wahlweise mit IPTV? ja, ab 4.99 € ja, ab 4.99 € ja, ab 4.99 € ja, ab 4.99 €
Preis pro Monat 39.99 € 44.99 € 54.99 € 79.99 €
Aktion des Monats
Online jetzt 12 Monate 10 € weniger Grundgebühr sichern!
Bis 31.12.!
zum Anbieter

Geliefert wie versprochen?

Aber kommen die 1000 MBit auch an? O2 bietet nach eigener Aussage im Schnitt bis zu 800 Mbit/s, also immerhin durchschnittlich 80 Prozent. Als Minimalwert verweist der Provider 250 MBit als Untergrenze.

Glasfaser-Verfügbarkeit bei O2

Denn das O2-eigene Glasfasernetz befindet sich zwar noch in einer frühen Ausbauphase, doch dank zahlreicher Partner steht die Chance sehr gut, dass bei Ihnen der Anschluss schon verfügbar ist. Wie es an Ihrem Wohnort genau um den Ausbau bestellt ist, gibt diese Glasfaser-Ausbaukarte direkt beim Anbieter sowie ein Verfügbarkeitstest hier auf der O2-Seite Aufschluss…


Übrigens: Selbst wenn Fiber-Internet noch nicht möglich ist: Tarife bis 1 GBit/s können auch über Kabel-Internet bestellt werden. Hier ist der Ausbaustatus deutlich besser!

Hardware bzw. Router

O2 stellt auf Wunsch natürlich die nötige Hardware bereit. Empfehlenswert ist auf jeden Fall ein leistungsstarker, moderner Router. Idealer Weise schon mit Wifi 6 (802.11ax), damit die volle Power auch per WLAN weitergegeben werden kann. Selbst Wifi 5 kommt bei 1 GBit/s netto deutlich an seine Grenzen. Wahlweise bietet O2 daher an, die FritzBox 7590ax oder O2 Homebox 3 zu den hauseigenen Glasfaseranschlüssen. Der monatliche Mietpreis dafür beträgt 3.99 € für die Homebox bzw. 6.99 € im Fall des AVM-Gerätes.

Ausbau von O2 Glasfaser (FTTH)

Die Telefónica Gruppe hat sich einen durchaus interessanten Partner für das Glasfaserausbau-Joint Venture gesucht. Nicht etwa die Dt. Telekom oder Vodafone wie man meinen könnte, nein die Allianz! Der Versicherer soll dem Unterfangen unter anderem Geld zusteuern. Sinn macht dies durchaus auf den 2. Blick, da durch die Niedrigzinsphase besonders Infrastrukturprojekte hohe Renditen versprechen. Innerhalb von 6 Jahren sollen insgesamt gut 5 Mrd. Euro in den Netzausbau gesteckt werden – vor allem in ländlichen Regionen, die beim Breitbandausbau hinterherhinken.

O2 Glasfaser Ausbau


Den Plänen nach, sollen dadurch bald schon 2,2 Millionen Haushalte mit Gigabit-Internet versorgt werden. Das Glasfasernetz soll dabei 50.000 km umfassen. Zugegeben 2 Mio. Haushalte (nicht mal 5%) klingt erstmal nach nicht sehr viel. Sieht man sich allerdings an, wie viele Haushalte bundesweit erst Zugriff auf FTTH haben, bekommt das Unterfangen eine ganz andere Dimension. So gab es Ende 2020 kaum 5 Millionen echte FTTH-Glasfaserzugänge in ganz Deutschland. Damit würden davon ausgehen nochmal 40 Prozent zusätzlich beigesteuert werden!

„Deutsche Verbraucher und Firmen wollen schnelle und stabile Internetverbindungen. Wir sehen ein enormes Potenzial für den Glasfasermarkt in Deutschland, da derzeit weniger als zehn Prozent aller Haushalte an Glasfaser angeschlossen sind“, so der Vorstandsvorsitzende Markus Haas.

Kooperation mit der Telekom und anderen

Des Weiteren setzt O2 auch auf Partnerschaftlichen Vertrieb. So bietet der Anbieter seit Ende 2022 nun auch Glasfaseranschlüsse auf Basis der Telekom. Die Deutsche Telekom unterhält schließlich bundesweit bisher das größte eigene Glasfasernetz. Das bedeutet für potenzielle Kunden vor allem mehr Reichweite bzw. bessere Verfügbarkeit für die gesamten O2-Glasfaser-Tarife, die ja recht preiswert sind. Doch auch weitere Unternehmen, wie "Unsere Grüne Glasfaser", zählen zu den Partnern.

Kooperation auch im Kabel-Netz

Seit Ende 2020 gibt es bereits zwischen O2 und Vodafone eine Zusammenarbeit im Vertrieb der Kabel-Anschlüsse. Genauer gesagt öffnete Vodafone das Kabelnetz auch für Telefónica Kunden. Sofern z.B. am Wohnort kein (V)DSL oder Glasfaser möglich ist, kann O2 wahlweise auch schnelle Kabelflatrates (bis 1000 MBit) anbieten. Unter dem O2-Label aber technisch gesehen halt von Vodafone.

Weiterführendes

» mehr über Glasfaser von O2

Quelle & Bilder: O2 Presse


Welche Anbieter haben überhaupt spezielle FTTH-Tarife im Angebot? Unsere Anbieterübersicht zeigt die größten deutschen Provider für Glasfaser-Internet (FTTH). Anbieter Übersicht



Glasfaser-Baustelle

Kann ich die Highspeed-Angebot von O2 überhaupt bei mir schon nutzen? Jetzt gleich einen Test hier beim Anbieter machen. Nur wenige Klicks! zur Überprüfung



Top Neukundenaktion

Tipp: Mit rund 55 € monatlich 1/2 Gigabit MBit/s, bietet O2 einen der günstigsten 500 MBit Glasfaser-Tarife überhaupt! zu den Angeboten