Die drei besten Glasfaser-Tarife

Hier gibt’s Turbo-Internet schon zum kleinen Preis

 

Glasfaser-Top Tarife

 

Breitband-Internetzugänge über Glasfaser (FTTH bzw. FTTB) werden immer beliebter. Denn im Gegensatz zum alten Festnetz (V)DSL, bieten die zukunftssicheren Anschlüsse deutlich mehr Leistung und sind praktisch völlig unauffällig gegen Störungen. Aktuell sind bis zu 1000 MBit/s (1 GBit) möglich, bald schon 5-10 GBit/s. Besonders wichtig ist zudem: Kunden erhalten fast punktgenau die Datenrate die sich gebucht haben. Bei Kabel, DSL und VDSL kommt meist von der versprochenen Geschwindigkeit nur ein Bruchteil an. Zum Beispiel 70 statt 100 MBit/s. Mit Glasfaser gibt’s solche Abweichungen nicht mehr!

 

Natürlich kostet der Leistungsvorsprung auch etwas mehr. Statt wie bei DSL 30-40 €, muss man monatlich in etwa 50-90 € einplanen. Aber welche Glasfaser-Anbieter und Tarife sind eigentlich aktuell am besten? Unsere Redaktion stellt folgend die TOP 3 Angebote (überregional) vor.

 

1. Deutsche Glasfaser
Das Unternehmen „Deutsche Glasfaser“ baut in nahezu allen Bundesländern ein eigenes Fiber-Hochleistungsnetz aus. In immer mehr Städten und Gemeinden ist der Anbieter schon verfügbar. Preis-Leistung können sich sehen lassen. Satte 400 MBit gibt’s zum Beispiel schon für 49.99 € im Monat. Mit im Preis inbegriffen ist bereits eine Festnetz Telefonflatrate. Optional lässt sich sogar ein TV-Anschluss mit zuschalten. Bestellbar hier unter www.deutsche-glasfaser.de.

 

2. Deutsche Telekom
Ist zwar einen Tick teurer, dafür stimmt aber die Qualität. Zudem sind die FTTH-Anschlüsse der Telekom schon in vielen Regionen und Städten verfügbar – Tendenz stark steigend. Bis 2030 will der Konzern alle Haushalte erreichen. Für die 500 MBit Doppelflat in MagentaZuhause XXL werden 59.95 € im Monat fällig. Viel Geschwindigkeit fürs Geld also! Verfügbarkeitstest und Bestellung hier.

 

3. O2
Was viele nicht wissen, da die Angebote noch sehr neu sind – auch O2 baut am Netz der Zukunft und bietet eigene Glasfaser-Tarife an. Neben 250 MBit/s (44.99 €) hat O2 auch noch das volle Gigabit für 79.99 € im Portfolio. Mehr auf www.o2online.de/glasfaser. Aktuell gibts den 1000 MBit Anschluss im ersten Jahr sogar für nur 29.99 €!

Geheimtipp

Zu guter Letzt noch ein besonderer Tipp für Sparfüchse. Vodafone unterhält das bundesweit größte Kabel-Netz. Immer größere Strecken werden dabei auch mit Glasfaser überbrückt. Der Kupfer- bzw. Koaxialanteil sinkt also auch hier. So kann Vodafone auch Tarife mit 1000 MBit bieten wie über FTTH. Der Unterschied: Das klappt schon für über 50 Prozent aller Haushalte. Je nach Aktion gibt’s die 1000 MBit Doppelflat bereits ab 40-50 € monatlich, je nach Aktion. Hier jetzt Preis prüfen und bestellen.

Hilfreiches zum Beitrag:

» Glasfaser-Tarife vergleichen
» Glasfaser ohne Festnetz bzw. Telefon?
» Was sind die besten Glasfaser-Router?

 

Bild Schneckentempo: © animaflora; Vater& Sohn © Africa Studio (Fotolia.com)