« News Übersicht

Okt 29 2020

 von: Redaktion Glasfaser-Internet.info

Die Telefónica-Gruppe will zusammen mit der Allianz Glasfaser in Deutschland weiter voranbringen. Hierfür haben die beiden Unternehmen die Gründung eines Joint Ventures beschlossen. Dieses soll sich auf den Aufbau und die Vermarktung eines Glasfasernetzes primär im ländlichen Raum konzentrieren.

o2-Kunden profitieren

Als erster Großkunde wird Telefónica Deutschland / O2 eine umfassende Partnerschaft mit dem neuen Unternehmen eingehen. Auf diese Weise kann o2 noch mehr Privat- und Geschäftskunden mit leistungsstarken Glasfaseranschlüsse bis ins Haus (Fibre-to-the-Home) versorgen. Auch Gewerbegebiete sollen mit ausgebaut werden.

 

Der Wholesale-Vertrag hat eine Mindestlaufzeit von 12 Jahren. Gleichzeitig wird Telefónica Deutschland / O2 für eine zehnprozentige Beteiligung an dem Joint Venture bis zu 100 Millionen Euro über einen Zeitraum von sechs Jahren investieren. Insgesamt will die Glasfaser-Gesellschaft in den kommenden sechs Jahren rund 2,2 Millionen Haushalte vor allem in ländlichen und bisher unterversorgten Gebieten mit Glasfaser ausstatten. Geplant sind Investitionen von bis zu 5 Milliarden Euro für den Ausbau. Die Gesellschaft plant den Bau eines Glasfasernetzes mit einer Länge von über 50.000 Kilometern.

Glasfaser soll wichtigere Rolle einnehmen

„Deutsche Verbraucher und Firmen wollen schnelle und stabile Internetverbindungen. Wir sehen ein enormes Potenzial für den Glasfasermarkt in Deutschland, da derzeit weniger als zehn Prozent aller Haushalte an Glasfaser angeschlossen sind“, äußert sich Markus Haas, Vorstandsvorsitzender von Telefónica Deutschland / O2. „Durch den Zugang zu der neuen FTTH-Infrastruktur können wir unseren O2 Privat- und Geschäftskunden in weiteren und bisher unterversorgten Regionen leistungsfähige Glasfaseranschlüsse bereitstellen. Das passt optimal in unsere Strategie, unseren Kunden ein starkes Festnetzangebot zu einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten. Unsere Beteiligung an der neuen Glasfaser-Gesellschaft ist zudem eine attraktive langfristige Investition in einen Markt mit enormem Zukunftspotenzial.“

Hilfreiches zum Beitrag:

» Glasfaser Karte

Quelle: Telefónica Deutschland

 Sei der erste, der die News teilt!


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (sehr gut)
(Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...



Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.
Was meinen Sie dazu...?