FTTH von der Telekom mit 250 MBit/s

 

Telekom Glasfaser XL

 

An Internet über Glasfaser führt früher oder später kein Weg vorbei. Die Anschlüsse der Zukunft gibt es in immer mehr Regionen Deutschlands. Bis 2030 will die Deutsche Telekom alle Haushalte erreichen. Für den Fall, dass die Telekom bei Ihnen schon ausgebaut hat, können alle Heim-Tarife also als Fiber-Variante bestellt werden. So auch das Paket „MagentaZuhause XL“ für anspruchsvolle Kunden.

 

MagentaZuhause XL bietet eine Geschwindigkeit von stattlichen 250 MBit/s, also 5 x so schnell, wie ein Standard VDSL-Zugang mit 50 MBit/s. Beim Hochladen sind 40 MBit/s vorgesehen. Im Gegensatz zu (V)DSL-Anschlüssen über das alte Festnetz, garantiert die Telekom übrigens 99 Prozent der gebuchten Leistung. Wer 250 MBit/s bucht, erhält also im schlimmsten Fall nicht nur 150-200 MBit wie bei VDSL, sondern mindestens 247 MBit/s.

Für wen eignet sich der Tarif?

Das Komplettpaket MagentaZuhause XL über Glasfaser richtet sich an Haushalte mit gehobenen Ansprüchen für den Internetzugang. Denn 250 MBit pro Sekunde genügen für sämtlich nur erdenkliche Aufgaben. Streaming in bester Ultra-HD Qualität ist damit natürlich absolut kein Problem. Nicht einmal wenn 5-6 Haushaltsmitglieder gleichzeitig Netflix in 4K schauen würden, käme der Anschluss an seine Grenzen und es wären noch genug Reserven für andere Applikationen wie Downloads vorhanden.

 

Auch die starke Uploadleistung hilft, wenn man größere Datenmengen in die Cloud lädt oder verschicken möchte. Noch mehr Power bieten sonst nur noch die Tarife XXL (500 MBit) bzw. Zuhause GIGA mit 1000 MBit/s.

Premium Telefonflat

Während die Tarife Zuhause M und Zuhause L lediglich mit einer Sprachflat ins Festnetz aufwarten, hat XL noch eine Besonderheit für Sie parat. Denn neben Gesprächen ins Festnetz, sind in der Flat auch alle Telefonate in das dt. Mobilfunknetz mit abgegolten! Das gibt es sonst bei keinem anderen Anbieter bzw. nur gegen Aufpreis. Wer also häufig von Zuhause aufs Handy anruft, kann so richtig Geld sparen. Denn 1 Minute kostet sonst gut und gerne 20-30 Cent!

Was kostet MagentaZuhause XL über Glasfaser?

MagentaZuhause XL bietet aber unserer Meinung nach den idealen Spagat aus Preis und Leistung. Der Preis für das Komplettpaket aus Internet und Telefonflat (Festnetz + Mobil) liegt bei 54.95 € im Monat. Die Mindestlaufzeit beträgt wie üblich bei 24 Monaten – optional kann aber auch eine verkürzte Frist von 1 Jahr gewählt werden.

 

Aktion: Jetzt bis 30.09.2022 hier auf www.telekom.de/magentazuhause bestellen und im ersten Halbjahr monatlich nur 19.95 € zahlen. Plus Onlinevorteil von 100 € und weitere Vorzüge.

Ist das bei mir schon verfügbar?

Unsere Wertung zu MagentaZuhause L über Glasfaser

Noch ist Glasfaser leider längst nicht überall in Deutschland ausgebaut. Wie die Situation bei Ihnen im Ort bzw. an Ihrer Adresse aussieht, verrät dieser Klicks Test hier direkt bei der Telekom. Falls noch kein FTTH anliegt, ist MagentaZuhause XL aber zur Not auch über das Festnetz, also VDSL bestellbar…

Glasfaser-Router nötig

Da es sich bei fiberoptischen Zugängen um eine ganz andere Technik als DSL oder VDSL handelt, wird natürlich auch ein besonderer Router benötigt. Genauer gesagt einer mit Glasfasermodem! Selbstverständlich bietet die Dt. Telekom für Neukunden gleich das passende Gerät – den Speedport Smart 4 Plus. Dieser ist explizit für Glasfaseranschlüsse konzipiert und stellt leistungsstarkes WIFI 6 für höchste Performance bereit. Die monatlichen Mietkosten liegen bei 6.95 €.

Alternative Tarife

Falls MagentaZuhause XL über Glasfaser (oder VDSL) noch nicht bei Ihnen verfügbar sein sollte, gibt es dennoch einige mögliche Ausweichoptionen. In vielen Regionen bietet Deutschlands größter Kabelnetzanbieter nämlich ebenfalls Zugänge mit bis zu 1000 MBit/s und das sogar extrem preiswert. So vertreibt Vodafone die Doppelflat mit dem vollen Gigabit teils schon für unter 50 € monatlich (je nach Aktion). Auch der Kabelprovider PYUR hat günstige Flats über das eigene Netz im Programm. Ansonsten bieten hier und da noch einige Regionalanbieter Glasfaser an.

Weiterführendes

» Glasfaser-Tarife vergleichen
» Gibt es Glasfaser auch ohne Mindestlaufzeit?