« News Übersicht
01. 04. 2022

Deutsche Glasfaser hat heute ein weiteres Ausbauprojekt angekündigt. In Leipzig will das Unternehmen bis zu 33.000 Haushalte und Unternehmen mit schnellen Glasfaseranschlüssen versehen.

Schnelle Glasfaseranschlüsse für Leipzig

Die Stadt Leipzig und der Glasfaseranbieter Deutsche Glasfaser haben eine Vereinbarung für den Ausbau von etwa 33.000 Glasfaseranschlüssen für Privathaushalte und Unternehmen unterzeichnet. Bereits in gut einer Woche, genauer gesagt am 9. April, startet der Netzanbieter aus Borken (NRW) die Nachfragebündelung im Westen der Stadt.

 

Dies betrifft die Siedlung Grünau und das ehemalige Kasernengelände Schönau. Sollten sich 33 Prozent der Anwohner in den genannten Ausbaugebieten für einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser entscheiden, baut das Unternehmen das Glasfasernetz vor Ort eigenwirtschaftlich aus. Für Kunden und Stadt entstehen so keinerlei Ausbaukosten während der Nachfragebündelung. Interessierte Anwohner und Unternehmen können sich unter anderem bei einem Infoabend am 13. April 2022 um 18.30 Uhr im Veranstaltungsraum Völkerfreundschaft, Stuttgarter Allee 9, 04209 Leipzig Grünau informieren. Im Rahmen der Veranstaltung werden nicht nur das Unternehmen und das Ausbauprojekt vorgestellt, sondern auch Fragen beantwortet. Andreas Dankert, Projektleiter von Deutsche Glasfaser steht mit seinem Beraterteam Rede und Antwort.

Weitere Projekte geplant

Nach diesem ersten Schritt will Deutsche Glasfaser noch dieses Jahr weitere Stadtgebiete angehen. Welche dies sein werden, will der Konzern im Laufe des Jahres bekanntgeben. Insgesamt plant Deutsche Glasfaser mit Investitionen in Höhe von rund 50 Millionen Euro in den Netzausbau in Leipzig.

 

„Wir begrüßen das Engagement von Deutsche Glasfaser in unserer Stadt, 33.000 Glasfaseranschlüsse für schnelles Internet zu realisieren. Damit wird eine wichtige Voraussetzung geschaffen, unsere Bürgerinnen und Bürger für die digitalen Anforderungen von heute und morgen zu rüsten“, freut sich Clemens Schülke, kommissarischer Dezernatsleiter Wirtschaft, Arbeit und Digitales der Stadt Leipzig. „Wir bedanken uns herzlich bei der Stadt Leipzig für das Vertrauen“, sagt Michael Kölling, Regionalmanager Nord/Ost von Deutsche Glasfaser. „Als Digital-Versorger der Regionen verfügen wir über die notwendigen Investitionsmittel, State-of-the-art-Technologie, zehn Jahre Erfahrung im Ausbau reiner Glasfaser und setzen auf partnerschaftliche Beziehungen mit allen Beteiligten. Aber – wie in allen anderen eigenwirtschaftlichen Projekten – sind wir auf die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger angewiesen“, führt Michael Kölling weiter aus.

Hilfreiches zum Beitrag:

» Verfügbarkeit Glasfaser prüfen

Quelle: Deutsche Glasfaser
Hier klicken zum bewerten
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
Günstige Glasfaser-Tarife > 100 MBit/s

Jetzt mit Fiber-Internet superschnell surfen und Geld sparen. 1000 MBit/s schon ab 39.99 €
monaltich sichern. Hier jetzt den passenden Tarif finden!



Was denken Sie zu diesem Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Tipp:

Vor der Freischaltung der Kommentare, werden diese von uns noch moderiert. Beiträge welche beleidigen/verleumden oder lediglich zu Werbezwecken erfolgen, können leider nicht freigeschaltet werden.


Sei der Erste, der seine Meinung zu diesem Thema teilt!