« News Übersicht
20. 01. 2023

In Kooperation mit den Coburger Stadtwerken versorgt die Telekom die Stadt Coburg mit Glasfaser. Geplant ist, den Ausbau des Glasfasernetzes bis 2030 abzuschließen.

Glasfaserausbau in Partnerschaft

Der Glasfaserausbau in Coburg erfolgt in einer Partnerschaft zwischen der Telekom und der Städtischen Werke Überlandwerke Coburg GmbH (SÜC). Als Kooperationsform kommt die „Fibre Platform“ zu tragen, bei der die Telekom den Ausbau ausschließlich den Stadtwerken überlässt und das Netz lediglich mietet. Demnach baut die SÜC das Glasfasernetz in Coburg aus, indem sie Glasfaserleitungen bis in die Häuser verlegt. Dabei sollen über 27.000 Haushalte und Unternehmen mit FTTH-Anschlüssen versorgt werden. Die maximale Geschwindigkeit beträgt vorerst einen Gigabit pro Sekunde. Auch ist die SÜC für die Wartung des Glasfasernetzes verantwortlich. Als Netzbetreiber gelten allerdings beide Partner.

 

Laut Thilo Höllen, Senior Vice President Breitbandkooperationen bei der Telekom Deutschland, stellt die Partnerschaft eine Win-Win-Situation dar. Denn das Glasfasernetz der SÜC wird höher ausgelastet sein. Für die Telekom selbst ist die Partnerschaft mit einer größeren Reichweite verbunden. Denn die Kunden können auf eine breite Glasfaserproduktpalette zurückgreifen.

Netze der beiden Partner

Beim geplanten Glasfaserausbau in Coburg, handelte die SÜC im Vorfeld mit Blick auf die Zukunft, indem sie bei bereits durchgeführten Tiefbauarbeiten zusätzliche Leerrohre für das Glasfasernetz verlegt hat.

 

Damit die Telekom ihr nächstes Ziel, bis Ende 2024 über zehn Millionen FTTH-Anschlüsse zu realisieren, erreicht, geht sie verstärkt Partnerschaften ein. Dank einer „Open Access“-Vereinbarung, können die Kunden zwischen Produkten der SÜC, Telekom, Vodafone, Telefónica sowie 1&1 wählen. So preist der Oberbürgermeister der Stadt Coburg, Dominik Sauerteig die Kooperation als Vorzeigemodell an: „Diese Kooperation hat bundesweiten Vorzeigecharakter. Zumal dadurch auch für die Bürgerinnen und Bürger wiederholte Straßenbauarbeiten bei der Verlegung entfallen. Ich danke den beiden Unternehmen für Ihre Bereitschaft zu dieser Kooperation. So ist es uns auch gelungen, dass die wichtige Glasfaserinfrastruktur in Coburg in kommunaler Hand bleibt.“

Quelle: Telekom
Hier klicken zum bewerten
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
Günstige Glasfaser-Tarife > 100 MBit/s

Jetzt mit Fiber-Internet superschnell surfen und Geld sparen. 1000 MBit/s schon ab 39.99 €
monaltich sichern. Hier jetzt den passenden Tarif finden!



Was denken Sie zu diesem Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Tipp:

Vor der Freischaltung der Kommentare, werden diese von uns noch moderiert. Beiträge welche beleidigen/verleumden oder lediglich zu Werbezwecken erfolgen, können leider nicht freigeschaltet werden.


Sei der Erste, der seine Meinung zu diesem Thema teilt!