« News Übersicht

Jul 14 2021

 von: Marcus Schwarten

Die Telekom hat mal wieder einen Überblick über die eigenen Glasfaser-Ausbauaktivitäten gegeben. Im zweiten Quartal 2021 hat der Konzern stolze 425 Neubaugebiete mit Glasfaser und damit mit schnellem Internet versorgt.

Fast 40.000 Haushalte und Gewerbetreibende profitieren

Nach eigenen Angaben hat die Deutsche Telekom im zweiten Quartal 2021 425 Neubaugebiete mit Glasfaser erschlossen. Von dem Ausbau profitierten fast 40.000 Haushalte und Gewerbetreibende. Privathaushalte haben nun als Telekom-Kunden Zugriff auf besonders schnelles Internet für die Arbeit im Home-Office, zum Streamen und vielem mehr. Auch Betriebe profitieren von einer schnellen Anbindung, um für die stetig wachsenden digitalen Anforderungen gewappnet zu sein. Für das nächste Quartal sind bereits die nächsten rund 400 weiteren Gebiete mit ca. 26.300 Haushalten und Gewerbeeinheiten in Planung.

 

Mit den Glasfaseranschlüssen der Telekom, die nun in 425 weiteren Neubaugebieten vorhanden sind, sind je nach gebuchtem Tarif Geschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s im Download möglich. Der Upload, also das Hochladen von Daten, ist mit bis zu 200 Mbit/s realisierbar. Dies sind zwar nur theoretische Werte. Aber auch in der Praxis reicht diese Bandbreite problemlos aus, um z. B. hochauflösende Videostreams zu empfangen.

Neubaugebiete sind wichtiger Faktor

„Neubaugebiete sind ein großer Faktor bei unserem Glasfaser-Ausbau – sowohl in der Stadt als auch auf dem Land. Wer ein Gebiet erschließt oder eine Immobilie baut, hat mit uns einen verlässlichen Partner an seiner Seite, wenn es um stabile und zukunftssichere Glasfaser-Anschluss zu Hause geht. Denn nur mit dem Glasfasernetz der Telekom werden die späteren Bewohner von Neubaugebieten aus einer reichhaltigen Anzahl von Internetanbieter auf dem Netz der Telekom profitieren können“, sagt Klaus Müller, Glasfaser-Verantwortlicher der Telekom.

 

Zudem hat die Telekom auch ihre regionale Aufstellung für den Service für Kommunen und Bauträger verbessert. Es wurden deutschlandweit 35 Neubaugebiete Lifecycle-Teams als lokale Ansprechpartner etabliert. Sie betreuen die Bereiche Technik, Service und Vertrieb von der ersten Kontaktaufnahme bis zum fertigen Hausanschluss.

Quelle: Deutsche Telekom

 Sei der erste, der die News teilt!


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (sehr gut)
(Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...



Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.
Was meinen Sie dazu...?