« News Übersicht
20. 09. 2021

Die Deutsche Telekom hat bekanntgegeben, dass sie mehr als 5.000 Unternehmen in 83 weiteren Städten und Gemeinden in Zukunft mit schnellen Glasfaseranschlüssen versorgen will. Der Ausbau startet in Kürze.

Glasfaser in über 80 Ortschaften

Die Telekom baut sein Glasfasernetz weiter aus. Von den aktuellen Ausbauplänen können mehr als 5.800 Unternehmen in 83 weiteren Städten und Gemeinden profitieren. Damit erschließt die Telekom weitere deutsche Gewerbegebiete mit schnellem Internet und Geschwindigkeiten von bis zu 1 GBit/s.

 

In folgenden Kommunen in alphabetischer Reihenfolge werden Gewerbegebiete von der Telekom mit Glasfaser ausgestattet: Aalen, Albstadt, Bad Hersfeld, Bardowick, Bensheim, Bocholt, Bruchmühlbach-Miesau, Buchholz, Darmstadt, Deggendorf, Delbrück, Delmenhorst, Dessau-Roßlau, Dormettingen, Dülmen, Ellerau, Emstek, Erlensee, Friedewald, Gammertingen, Gardelegen, Gescher, Göppingen, Herdecke, Herrieden, Herten, Husum, Illmensee, Ilvesheim, Jena, Jungingen, Kabelsketal, Kiel, Köln, Langgöns, Lastrup, Lübbecke, Lübeck, Lünen, Mainz, Marburg, Melle, Menden, Mönchengladbach, Moosburg, Morbach, Morsbach, Mühlhausen, Mülheim, Neukirchen-Vluyn, Neumarkt, Neuwied, Niederdorfelden, Nordhorn, Nortorf, Oberkirch, Osnabrück, Polch, Prenzlau, Reutlingen, Rödinghausen, Röhrnbach, Rommerskirchen, Rottenburg, Rudersberg, Saarbrücken, Schnelldorf, Schwerte, Siegsdorf, Sontra, Spangenberg, Sprockhövel, Syke, Tübingen, Ulm, Ummendorf, Unna, Wassertrüdingen, Weißenburg, Weiterstadt, Wennigsen, Winnweiler und Zirndorf.

Über 430 Kilometer Glasfaser

Für das aktuelle Projekt plant die Telekom die Verlegung von über 430 Kilometer Glasfaser, um so die Unternehmen direkt an das schnelle Glasfasernetz anzuschließen. Hierbei soll das Trenching-Verfahren zum Einsatz kommen, das zeitsparend, kosteneffizient und nachhaltig im Ausbau ist. Zudem führt es zu kürzeren Bauzeiten und damit zu weniger Belastungen für die Anwohner.

 

„Die Zukunft ist Glas,“ sagt Jean-Pascal Roux, Leiter Wohnungswirtschaft und Breitbandausbau Geschäftskunden der Telekom Deutschland. „Eine flächendeckende und zukunftssichere Breitbandversorgung ist für Deutschland von außerordentlicher Bedeutung. Sie ist die Basis für seine Wirtschafts- und Innovationsstärke, aber auch für die gesellschaftliche Teilhabe seiner Menschen. Deswegen gehört ein leistungsstarker Glasfaseranschluss jetzt und für die kommenden Generationen so selbstverständlich in jedes Haus, in jede Gewerbeeinheit, wie es der Telefonanschluss in den letzten 100 Jahren war. Diese Verantwortung für Deutschland gehört zur Identität der Telekom.“

Hilfreiches zum Beitrag:

» Glasfaser-Ausbau der Deutschen Telekom
» Karte zur Glasfaser Verfügbarkeit

Quelle: Deutsche Telekom
Hier klicken zum bewerten
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
Günstige Glasfaser-Tarife > 100 MBit/s

Jetzt mit Fiber-Internet superschnell surfen und Geld sparen. 1000 MBit/s schon ab 39.99 €
monaltich sichern. Hier jetzt den passenden Tarif finden!



Was denken Sie zu diesem Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Tipp:

Vor der Freischaltung der Kommentare, werden diese von uns noch moderiert. Beiträge welche beleidigen/verleumden oder lediglich zu Werbezwecken erfolgen, können leider nicht freigeschaltet werden.

2 Kommentare: Das meinen die anderen...

Nach welchen Kritiern werden hier die News erstellt? Scheinbar ist das doch ein Telekom gesponserte Seite?