« News Übersicht

Okt 20 2020

 von: Redaktion Glasfaser-Internet.info

Vodafone hat sein Kabel-Glasfasernetz um zusätzliche 730.000 Anschlüsse erweitert. Damit hat der Konzern die Gigabit-Aufrüstung in 13 Bundesländern und damit das größte Gigabit-Ausbauprojekt Deutschlands abgeschlossen.

12,6 Millionen Haushalte

Vodafone bietet dort nun rund 12,6 Millionen Kabel-Haushalten einen Gigabit-Zugang ins Internet. Diese sind auf die Bundesländer Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und das Saarland aufgeteilt.

 

Im Oktober 2018 hatte Vodafone die Netzmodernisierung des Glasfaser-basierten Kabelnetzes zum noch schnelleren und zukunftssicheren „GigaKabel“ als Teil eines Milliarden Euro schweren Netzausbauprogramms gestartet. Somit ist der Konzern nach eigenen Angaben einer der Haupttreiber für den Ausbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Deutschland.

Weitere Bundesländer noch im Ausbau

„Wir lösen unser Versprechen gegenüber Politik, Bürgern und unseren Kunden vorzeitig ein: Das netzweite ‚GigaKabel‘ mit dem superschnellen Internet-Zugang ist jetzt Realität. In der Stadt und auf dem Land. Nun konzentrieren wir uns verstärkt auf den Ausbau der Gigabit-Anschlüsse in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg. Danach beginnen wir dann ein neues Kapitel im Kabel-Glasfasernetz und heben die Netzqualität und Leistungsfähigkeit durch einen Mix aus verschiedensten Maßnahmen auf ein neues Level“, äußert sich Vodafone CEO Hannes Ametsreiter. Weiter führt er aus: „Denn gerade die vergangenen Monate mit viel Home-Office haben es gezeigt: Gigabit-Netze bringen mehr Lebensqualität und sind der entscheidende Rohstoff für Wachstum, Arbeitsplätze und Wohlstand.“

 

In den drei übrigen Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg schreitet der Netzausbau weiter voran. Das dortige Kabel-Netz wurde durch den Zukauf von Unitymedia im September 2019 durch Vodafone übernommen. Seit Februar 2020 läuft dort nun der breitflächige Ausbau mit Gigabit-Geschwindigkeit. Inklusive der in den vergangenen acht Monaten gigabitfähig gemachten Kabel-Anschlüsse, gibt es bundesweit nun bereits rund 22 Millionen Kabel-Haushalte, die einen Gigabit-Zugang ins Internet buchen können. Das Ziel ist es, dass bis zum Ende des Jahres 2022 insgesamt 25 Millionen schnelle Anschlüsse im Netz von Vodafone entstehen sollen.

Quelle: Vodafone

 Sei der erste, der die News teilt!


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (sehr gut)
(Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...



Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.
Was meinen Sie dazu...?