« News Übersicht
29. 04. 2022

Vodafone baut in mehreren Städten sein Netz aus. Haushalte in Nürnberg und Fürth sowie Saarbrücken profitieren von den neuen Ausbaumaßnahmen, bei denen der Anbieter sein Festnetz mit Glasfaser verstärkt.

Mehr Bandbreite für Nürnberg und Fürth

In mehreren Stadtteilen von Nürnberg und Fürth erhöht Vodafone den Glasfaseranteil in der bestehenden Gigabit-Infrastruktur. Damit bringt das Unternehmen die Glasfaser näher an den Kunden, wenn auch nicht bis ins Haus. In Nürnberg profitieren bis zum Herbst diesen Jahres rund 53.000 Haushalte in zahlreichen Straßenzügen der Nürnberger Stadtteile Steinbühl, Gibitzenhof, Werderau, Bleiweiß, Steinplatte, Mögeldorf, Rabus, Lichtenhof und St. Jobst vom Netzausbau. In Fürth konzentrieren sich die aktuellen Ausbaumaßnahmen von Vodafone auf die Innenstadt und die Südstadt. Dort können noch in diesem Jahr mehr als 16.000 Haushalte profitieren.

 

Zudem erschließt der Telekommunikationsanbieter mit den Baumaßnahmen auch 36 Mobilfunkmasten per Glasfaser, um diese für den 5G-Ausbau vorzubereiten. Die Tiefbauarbeiten haben bereits begonnen und werden voraussichtlich Mitte 2022 abgeschlossen sein. Danach ist für den Herbst die Inbetriebnahme der neuen Technik geplant. Im Anschluss will Vodafone noch in weiteren Stadtteilen den Glasfaserausbau vorantreiben. Im Zuge des Netzausbaus verlegt der Konzern in beiden Städten zusammen bis 2024 rund 130 Kilometer Glasfaserkabel. Zudem errichtet man mehr als 300 neue Glasfaserknoten, um Kunden in den beiden Städten auch in Zukunft mit ausreichend Kapazitäten für den stetig steigenden Datenverkehr zu versorgen.

Baumaßnahmen in Saarbrücken beendet

Einen Schritt weiter ist der Konzern bereits in Saarbrücken. Dort hat Vodafone eine wichtige Infrastrukturmaßnahme im Kabel-Glasfasernetz vollendet. Der Konzern hat in einigen Netzabschnitten die bestehende Leitungen deutlich aufgewertet. So wurden unter anderem in den Straßen Pfählerstraße, Hindenbrugstraße und Am Aschbacherhof neue Glasfaser-Technik verbaut sowie zusätzliche Glasfaserleitungen verlegt.

 

Mit diesen umfangreichen Tiefbaumaßnahme stellt der Anbieter sicher, dass für die Zukunft ausreichend Kapazitätsreserven in Saarbrücken verfügbar sind. Denn auch dort steigt wie überall anders auch der Datenverkehr stetig an. Insgesamt profitieren rund 5.770 Haushalte im Postleitzahlen-Gebiet 66127 und 66128 von der neuen Bandbreiten-Reserve.

Quelle: Vodafone
Hier klicken zum bewerten
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
Günstige Glasfaser-Tarife > 100 MBit/s

Jetzt mit Fiber-Internet superschnell surfen und Geld sparen. 1000 MBit/s schon ab 39.99 €
monaltich sichern. Hier jetzt den passenden Tarif finden!



Was denken Sie zu diesem Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Tipp:

Vor der Freischaltung der Kommentare, werden diese von uns noch moderiert. Beiträge welche beleidigen/verleumden oder lediglich zu Werbezwecken erfolgen, können leider nicht freigeschaltet werden.


Sei der Erste, der seine Meinung zu diesem Thema teilt!