« News Übersicht

Okt 05 2021

 von: Marcus Schwarten

Viele Haushalte haben dank Glasfaser bereits einen schnellen Internetanschluss. Leider profitieren sie aber dennoch nicht zwingend in vollem Maße von der hohen Bandbreite. Schuld ist oft eine große Entfernung und langsame Verbindung zwischen dem Anschluss im Keller und dem Router. Diese Lücke will die neue Devolo Giga Bridge schließen.

Verbindung zwischen Glasfaseranschluss und Router

Der Glasfaserausbau nimmt in Deutschland immer weiter an Fahrt auf. Somit profitieren immer mehr Haushalte von schnellem Internet mit FTTH, also Glasfaser bis ins Haus. Allerdings bedeutet dies nicht zwingend, dass die hohen Datenraten eines Glasfaseranschluss mit bis zu 1 Gbit/s am Ende auch wirklich beim Nutzer ankommen. Oft ist die Verbindung zwischen Router und Glasfaserkabel ein Nadelöhr. Denn der Netzanschluss ist meist im Keller, während der Router in der Regel im Erdgeschoss steht.

 

Die Glasfaseranbieter lassen ihre Kunden bei der Verbindung zwischen Glasfaser am Netzabschluss (ONT) und dem Router oft alleine. Das Verlagern des Routers für WLAN und Co in den Keller ist meist keine Option, da sich so der Empfang des drahtlosen Netzwerkes im Haus verschlechtert. Eine kabelgebundene Verbindung muss aber schnell genug sein, um den Datenverkehr nicht auszubremsen. Genau dies bietet die neue Devolo Giga Bridge.

Telefon-Set oder Koaxial-Set

Die Devolo Giga Bridge gibt es als Telefon-Set oder Koaxial-Set. Die Sets bestehen aus zwei Adaptern mit integrierter Steckdose. Eines der Geräte wird nahe dem ONT eingesteckt und via Netzwerkkabel damit verbunden. Danach wird das Gerät entweder an ein ungenutztes Koaxialkabel oder eine freie Telefonleitung angeschlossen. Hierfür ist der Adapter mit den passenden Buchsen ausgestattet. Auch das nötige Installationsmaterial liegt dem jeweiligen Set bei.

 

Der zweite Adapter wird dann nahe dem gewünschten Router-Standort installiert. Auch hier erfolgt eine Verbindung per Kabel mit Telefon- oder Multimediadose und dem WAN-Port des Routers. Ohne weitere Konfiguration überträgt die Devolo Gigabit Bridge nun das Signal über den Standard G.hn mit bis zu 1 Gbit/s über die bestehenden Leitungen und verbindet so Glasfaseranschluss und Router mit hohem Tempo. Erhältlich ist die Gigabit Giga Bridge für UVP 199 Euro.

Quelle: Devolo

 Sei der erste, der die News teilt!


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (sehr gut)
(Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...



Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.
Was meinen Sie dazu...?