« News Übersicht

Okt 01 2021

 von: Marcus Schwarten

AVM hat zwei neue Produkte vorgestellt: die neue FRITZ!Box 6690 Cable und den Triband-WLAN-Router FRITZ!Box 4060. Beide Geräte bieten dank Wi-Fi 6 besonders schnelles WLAN.

FRITZ!Box 6690 Cable

Im Rahmen des Broadband World Forum (BBWF) hat AVM seine neue FRITZ!Box 6690 Cable vorgestellt. Es ist das neue Top-Modell für Kabelanschlüsse der bekannten Berliner Routerschmiede und kommt mit Wi-Fi 6 daher. Dank Unterstützung von 2×2-OFDM(A)-Kanalbündelung nach DOCSIS 3.1, sind mit der neuen FRITZ!Box 6690 Cable Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 6 Gbit/s im Downstream sowie 2 Gbit/s im Upstream möglich.

 

4×4 Wi-Fi 6 sorgt dafür, dass die Gigabitgeschwindigkeiten eines schnellen Kabelanschlusses dann auch bei dem mit Heimnetz verbundenen Geräten ankommen. Hierbei nutzt das Gerät die WLAN-Mesh-Technologie von AVM. Für kabelgebundene Geräte stehen ein 2,5-Gigabit- und drei Gigabit-LAN-Anschlüsse sowie zwei USB-3.0-Ports für Speichermedien, Drucker und Co zur Verfügung. Und natürlich bietet die neue FRITZ!Box 6690 Cable auch die vielen bekannten Funktionen, die die Geräte von AVM auszeichnen. Neben der Arbeit als Smart-Home-Zentrale, fungiert der neue Kabelrouter auch als komplette Telefonanlage (DECT, IP, ISDN, analog) inklusive Anrufbeantwortern und bietet dazu viele weitere Features. In den Handel kommen soll er Ende 2021.

FRITZ!Box 4060

Ebenfalls bis Ende des Jahres will AVM auch die FRITZ!Box 4060 auf den Markt bringen. Sie wurde ebenfalls neu präsentiert. Der Triband-WLAN-Router sorgt dank Wi-Fi 6 für Datenraten von bis zu 6 Gbit/s. Ein Modem ist in diesem Gerät nicht integriert. Stattdessen ist es für den Anschluss an ein vorhandenes Glasfaser- oder Kabelmodem ausgelegt. Das heimische WLAN-Netzwerk spannt die FRITZ!Box 4060 mit drei Funkeinheiten und insgesamt zwölf Antennen auf, funkt hierbei auf drei Bändern. Diese teilen sich in bis zu 2400 MBit/s + 2400 MBit/s bei 5 GHz und bis zu 1200 MBit/s bei 2,4 GHz auf.

 

Für kabelgebundene Verbindungen stehen ein 2,5-Gigabit-WAN-Anschluss, drei Gigabit-LAN-Ports und ein USB-3.0-Anschluss zur Verfügung. Dazu stattet AVM die FRITZ!Box 4060 als erstes Modell der 40er-FRITZ!Box-Reihe mit DECT aus. Somit fungiert der WLAN-Router auch als Telefonanlage – neben den vielen weiteren typischen Funktionen, die man von AVMs FRITZ!Boxen kennt.

Hilfreiches zum Beitrag:

» weitere Router in der Übersicht

Quelle: AVM

 Sei der erste, der die News teilt!


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (sehr gut)
(Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...



Kategorie: Hardware | Schlagwörter: , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.
Was meinen Sie dazu...?