« News Übersicht
30. 07. 2021

Wie jeden Monat, gibt die Deutsche Telekom auch für den Juni einen Überblick über die eigenen Ausbauaktivitäten. Der Konzern hat die Internet-Geschwindigkeit von 212.000 Haushalten gesteigert.

212.000 Haushalte profitieren

Von den Ausbauaktivitäten der Telekom im Monat Juni haben 212.000 Haushalte profitiert. Die maximal mögliche Geschwindigkeit ihres Internetanschlusses wurde im vergangenen Monat gesteigert. Alleine 117.000 Haushalte haben hiervon einen neuen reinen Glasfaseranschluss erhalten und können somit mit Geschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s surfen. Insgesamt profitieren nun 2,5 Millionen Haushalte von dem schnellen Glasfasernetz der Telekom bis ins Haus hinein.

 

Seit Jahresanfang hat die Telekom die Internet-Geschwindigkeit von 1,1 Millionen Haushalte gesteigert. Nach aktuellem Stand können 34,2 Millionen Haushalte einen Tarif mit bis zu 100 Mbit/s oder mehr im Netz der Telekom buchen. Für 26 Millionen Haushalte stellt der Konzern einen Anschluss für einen Tarif mit bis zu 250 MBit/s oder mehr zur Verfügung.

Ausbau geht immer weiter

„Die Zahlen belegen, dass wir der Breitband-Motor in Deutschland sind – für Festnetz und Mobilfunk“, sagt Walter Goldenits, Geschäftsführer Technologie der Telekom Deutschland. „Wir bieten schnelles Internet für Millionen und nicht Topspeed für ganz wenige. Und wir machen das in bester Netzqualität.“ Auch in dem kommenden Monaten wird die Telekom stetig weiter das eigene Netz ausbauen und so mehr und mehr Haushalte mit Glasfaser oder alternativen Anschlüssen für schnelles Internet versorgen.

Quelle: Deutsche Telekom
Hier klicken zum bewerten
[Total: 1 Durchschnitt: 5]
Günstige Glasfaser-Tarife > 100 MBit/s

Jetzt mit Fiber-Internet superschnell surfen und Geld sparen. 1000 MBit/s schon ab 39.99 €
monaltich sichern. Hier jetzt den passenden Tarif finden!



Was denken Sie zu diesem Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Tipp:

Vor der Freischaltung der Kommentare, werden diese von uns noch moderiert. Beiträge welche beleidigen/verleumden oder lediglich zu Werbezwecken erfolgen, können leider nicht freigeschaltet werden.


Sei der Erste, der seine Meinung zu diesem Thema teilt!