« News Übersicht

Nov 04 2021

 von: Marcus Schwarten

GlobalConnect hat heute mit dem Glasfaserausbau in Hamburg-Niendorf begonnen. Weitere Stadtteile in der Hansestadt werden in Kürze folgen und damit das Ausbaugebiet von HomeNet vergrößern.

Erster Spatenstich

Heute hat GlobalConnect den traditionellen ersten Spatenstich für den Glasfaserausbau in Hamburg-Niendorf offiziell zelebriert. Damit beginnt der in Hamburg ansässige Glasfaserspezialist mit dem nächsten Ausbauprojekt in Hamburg. Für den Spatenstichtermin war Dennis Thering, der Vorsitzende der CDU-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, genauso wie die geladene Fachpresse vor Ort.

 

„Wir freuen uns, dass wir so viele Privatkunden in Hamburg für unser transparentes Angebot an günstigem und schnellen 100 % Glasfaserinternet begeistern können. Heute unterstreichen wir mit dem Spatenstich, dass wir die HomeNet-Kunden, die sich für uns entscheiden, zügig mit garantierten Bandbreiten bis ins Haus versorgen werden. Wir freuen uns damit einen Beitrag zur Digitalisierung der Privathaushalte in Hamburg zu leisten“, kommentierte Christian Breidenbach-Kaack, Country Manager Deutschland der GlobalConnect GmbH. Schon in der kommenden Woche sollen die ersten Niendorfer Haushalte an das Glasfaser-Netz von HomeNet angeschlossen. Mit Poppenbüttel, Sasel, Duvenstedt, Wohldorf-Ohlstedt, Bergstedt und Lemsahl-Mellingstedt werden in Kürze weitere Stadtteile der Hansestadt als Ausbaugebiete von HomeNet folgen.

Mehr Digitalisierung für Hamburg

Zudem hat Henning Lindhorst, der Landesgeschäftsführer des Hamburger Wirtschaftsrats, das neue Positionspapier „Digitalwirtschaft in Hamburg: Rahmenbedingungen verbessern – Perspektiven schaffen!“ bei dem Ortstermin vorgestellt. „Schnelles Internet für alle – an diesem Ziel arbeiten Politik und private Unternehmen gleichermaßen. Unser politisches Ziel dabei ist klar: Wir wollen den Menschen in Hamburg mehr Digitalisierung in wichtigen Bereichen wie Homeoffice, E-Government und Gesundheit ermöglichen. Mit Unterstützung lokaler Anbieter wie HomeNet kann ein zügiger Glasfaserausbau in Stadtteilen wie Niendorf schneller gelingen,“ so Thering.

 

HomeNet ist kein Unbekannter auf dem Glasfasermarkt. Das in Hamburg ansässige Unternehmen GlobalConnect, das hinter der Marke steht, hat bereits Erfahrungen mit großen Ausbauprojekten in Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark und Deutschland gesammelt. Nun setzt man seit kurzem die eigene Expertise für den deutschen Privatkundenausbau ein.

Hilfreiches zum Beitrag:

» Glasfaser Karte
» Glasfaser Anbieter im Überblick

Quelle: GlobalConnect

 Sei der erste, der die News teilt!


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (sehr gut)
(Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...



Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.
Was meinen Sie dazu...?