« News Übersicht

Jun 04 2020

 von: Redaktion Glasfaser-Internet.info

M-net, Bayerns führender Glasfaseranbieter, hat sein Tarifangebot für Privatkunden für Internet und Telefon grundlegend erneuert. Das erweiterte Portfolio ins Sachen Glasfaser bietet den Kunden in den Gebieten Augsburg, Erlangen und München nun mehr Auswahl und attraktivere Preise. Brandneue Tarife und Kostenreduzierungen bringen frischen Wind für junge und alte Glasfaserkunden.

M-net präsentiert brandneues Gigabit-Glasfaser-Portfolio 2020

In den städtischen Glasfaser-Gebieten München, Erlangen und Augsburg können sich neue und alte Kunden über ein rundumerneuertes Tarif-Portfolio freuen. Bayerns führender Glasfaser-Anbieter M-net bietet ab sofort mehr Auswahl zu attraktiven Preisen. Brandneu präsentiert sich der Highspeed-Tarif Surf&Fon Flat 600, einige Tarife bieten mehr Upload-Geschwindigkeit und zahlreiche Glasfaser-Tarife sind dauerhaft günstiger zu haben. Spezialofferten für junge Leute und Gamer sowie satte 30 Euro Online-Rabatt bei Bestellung hier unter www.m-net.de, runden das neue Gigabit-Angebot ab. Außerdem wird das Angebot für Geschäftskunden mit starken Gigabit-Tarifen auch für kleine Unternehmen erweitert.
 
Martin Breuer, Senior Produktmarketing Manager Privatkunden bei M-net erklärt: „Damit unsere Kunden die Potenziale der Digitalisierung voll ausschöpfen können, benötigen sie die richtigen Internetprodukte. Daher ist es wichtig, das eigene Angebot konsequent weiterzuentwickeln. Mit dem Gigabit Portfolio 2020 erweitern wir nicht nur das Sortiment um einen Tarif mit 600 Mbit pro Sekunde im Download. Gleichzeitig bieten wir mehr Upload-Bandbreite, verringern die Komplexität bei Zusatzoptionen und machen darüber hinaus die Preise für unsere Kunden noch attraktiver.“

Neuer Highspeed-Anschluss „Surf&Fon Flat 600“

Der völlig neue Tarif Surf&Fon Flat 600 für Privatkunden in den Glasfaser-Gebieten München, Erlangen und Augsburg bietet Highspeed-Internet mit bis zu 600 Mbit/s und superschnelle 200 Mbit/s beim Upload. Im Zuge der Rundumerneuerung wurde auch bei anderen Paketen die Upload-Geschwindigkeit erhöht. Mit der Surf&Fon Flat 300 gibt es nun 100 und mit der Surf&Fon Flat 1000 satte 300 Mbit pro Sekunde im Upload. Dies sorgt vor allem bei Video-Telefonie und Videokonferenzen in Zeiten des verstärkten Home-Office für bessere und ruckelfreie Qualität. Aber auch für Gamer und Selber-Streamer sind höhere Uploadraten äußerst interessant.

Komfortanschluss in allen Tarifen inklusive

Um die Komplexität des Tarif-Angebots zu reduzieren und es übersichtlicher zu machen, gibt es nun in jedem Tarif das Gigabit-Portfolios 2020 von M-net den Komfort-Anschluss mit Telefon-Flat inklusive. Dies bietet allen Kunden zusätzliche Leistungen wie die Verfügbarkeit von zwei Leitungen für Sprachanrufe, drei Rufnummern und Funktionen wie Anklopfen, Makeln und Dreierkonferenz. Damit der Komfortanschluss reibungslos funktioniert, empfiehlt M-net die HomeBox Komfort. Sie ist in den Surf&Fon Flat Tarifen 300 und 600 kostenlos erhältlich, beim 100er kostet sie nur 4,90 zusätzlich im Monat.

Spezialtarife und jede Menge Fernseh-Spaß

Je hochwertiger ein Anschluss, desto mehr Zusatzleistungen biete der Telekommunikationsdienstleister M-net. So sorgt die Surf&Fon Flat 1000 für unter 100 Euro nicht nur für Download-Geschwindigkeiten von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde, sondern mit TVPlus und dem ebenfalls enthaltenem HD-Paket auch für höchsten Fernsehgenuss. Im 600er-Tarif gibt es Ferhnsehspaß mit TVPlus und dem kostenfreien HD-Paket für nur 4,90 Euro monatlich. Mit dem Surf&Fon Flat 300-Tarif werden jeweils für TVPlus und das HD-Paket 4,90 Euro fällig.
 
Besonders für junge Leute und Gamer hat M-net spezielle Pakete geschnürt. Nagelneu ist die Surf-Flat 300 GAMER kostet nur 34,90 Euro im Monat. Mit 29,90 Euro monatlich gibt es die neuen Surf Flats 100 GAMER und 100 YOUNG. Einen Überblick über alle Tarife findet man unter www.m-net.de.

Höchste Flexibilität und Online-Vorteile

Eine besondere Leistung im Angebot von M-net ist die Online-Flexibilitätsgarantie. Die Surf&Fon Flats 300 und 600 kann man sechs Monate lang unverbindlich testen, und auf Wunsch danach in einen kleineren Tarif wechseln. Bei Abschluss eines Surf&Fon Flat Tarifs der Größen 100, 300 und 600 sparen in der Testphase mit Kosten von 14,90 Euro monatlich richtig Geld. Ab dem siebten Monat fallen für den 100er 39,90 Euro, für den 300er 44,90 Euro und den 600er-Tarif 59,90 Euro monatliche Kosten an. Bei allen drei Tarifen gibt es einen 30-Euro-Online-Vorteil. Für Neukunden bei M-net entfällt in diesen Tarifen die Bereitstellungsgebühr. 
 
Glasfasertarife von M-Netz

Superstarke Gigabit-Anschlüsse auch für kleine Unternehmen

Doch nicht nur Privatkunden können zukünftig von höheren Bandbreiten und günstigen Tarifen profitieren. Auch für Geschäftskunden stehen mit dem Premium IP-Anschluss bis zu 1 Gigabit pro Sekunde im Download und bis zu 300 Mbit/s im Upload zur Verfügung. Zunächst gibt es die Mehrgeräte-Anschlüsse mit bis zu zehn Einzelrufnummern. Aber schon ab September 2020 kommen auch Anschlüsse mit Durchwahlrufnummern hinzu. Um auch kleinere Unternehmen wie Arztpraxen, Anwaltskanzleien und kleinen Handwerksbetrieben Glasfaseranschlüsse zu ermöglichen, gibt es den Premium IP 1000 jetzt für unter hundert Euro. 99,90 Euro plus Mehrwertsteuer kostet der superschnelle Weg ins Internet mit Komfort-Telefonie. Zusätzlich gibt es persönliche Betreuung und feste IP-Adressen für Geschäftskunden.

 

Quelle: M-net

 Sei der erste, der die News teilt!


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (sehr gut)
(Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...



Kategorie: Glasfaser Anbieter, M-net |
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.
Was meinen Sie dazu...?