Unitymedia

Glasfaser-Power per Kabel-Internet


Neben Vodafone, betreibt Unitymedia Deutschlands zweitgrößtes Kabelnetz. Dieses bildet nicht nur die Basis für TV-Dienste, sondern kann für Millionen Haushalte in NRW, BW und Hessen turboschnelles Internet liefern. Wir zeigen, was heute schon geht und wie schnell die Kabelflats sind.


schnelles Internet und TV per Unitymedia

Bild: © Unitymedia


Datenrate statt per Coax-Kabelnetz

Superschnelle Gigabit-Tarife lassen sich nicht nur über die klassischen Breitbandnetze per FTTB/FTTH realisieren. Dank HFC-Bauweise, also Hybrid-Fiber-Coax, überwiegen auch im Kabelnetz bereits die Glasfaseranteile. In Verbindung mit dem DOCSIS 3.1 Standard, kann Unitymedia in naher Zukunft sogar Gigabit-Tarife anbieten. Als Pilotstadt wurde Bochum ausgewählt. Ab 2018 soll in der Ruhrmetropole fast flächendeckend Internet mit über 1000 MBit zur Verfügung stehen. Das Programm läuft unter dem Label „GigaCity Bochum“. Erklärtes Ziel sei es, „ ... die schnellste Stadt Deutschlands“ zu etablieren. Später werden natürlich auch weitere Städte hinzukommen. Doch auch heute schon lockt der Anbieter mit ziemlich flotten Tarifen, die den Vergleich mit gemeinen FTTH-Anbietern kaum scheuen müssen. Lediglich die Uploadrate ist bei Glasfaserzugängen überproportional leistungsfähiger und den Kabelanschlüssen teils um mehr als Faktor 10 überlegen.


Auch Kabel-Breitbandinternet wird heute größtenteils via Glasfaser realisiert!


Highspeed-Tarife von Unitymedia

Der Anbieter hat aktuell Flatrate-Tarife mit bis zu 400 MBit im Programm. Dabei können Verbraucher sich entweder für einen „Surf-Only“ Paket ohne Telefonie entscheiden oder optional inklusive Festnetzflat. Der günstige Highspeed-Tarif, also mit wenigstens 50 MBit, ist „Internet Comfort 60“ für 24.99 € monatlich. Wie der Titel schon andeutet, stehen dem Kunden damit 60 MBit zur Verfügung. Bei „Internet Premium 120“ verdoppelt sich die Datenrate bereits – und das für nur 5 € Aufpreis pro Monat.

Speedtest mit Super-Kabelpower

Wer mit der 400 MBit Powerflat liebäugelt, muss allerdings leider zur Doppelflat „2play“ greifen, da diese Anbindung nicht ohne Festnetzflat angeboten wird. Der Preis liegt bei 39.99 € mit 2 Jahren Vertragslaufzeit.

Breitband Kabel-Tarife (> 50 MBit) von Unitymedia im Überblick:

Unity Highspeed-Tarife Internet Comfort 60 Internet Comfort 120
Downloadrate bis 60.000 Kbit/s 120.000 Kbit/s
Uploadrate bis 3.000 Kbit/s 6.000 Kbit/s
Telefonanschluss nein nein
Festnetzflatrate ohne ohne
Mindestlaufzeit 24 Monate 24 Monate
Preis / Monat 24.99 Euro 29.99 €  Tipp!
Onlinevorteil
aktuell bis zu 50 € Gutschrift
zum Anbieter

Unity Highspeed-Tarife 2play Comfort 120 2play Comfort 400
Downloadrate bis 120.000 Kbit/s 400.000 Kbit/s
Uploadrate bis 6.000 Kbit/s 10.000 Kbit/s
Telefonanschluss ja ja
Festnetzflatrate inklusive inklusive
Mindestlaufzeit 24 Monate 24 Monate
Preis / Monat 34.99 Euro  Tipp! 44.99 €
Onlinevorteil
aktuell bis zu 80 € Gutschrift
zum Anbieter


Verfügbarkeit: Wo gibt es die Power-Flatrates schon?

Wie schon angedeutet, unterhält Unitymedia sein Netz in weiten Teilen von Nordrhein-Westfalen, Hessen sowie Baden-Württemberg. In den anderen Bundesländern ist vor allem Vodafone vertreten. Mittlerweile können bereits mehrere Millionen Haushalte im Einzugsbereich die Internet, Telefon und TV-Angebote des Unternehmens nutzen. Ob und mit welcher Datenrate ihr Wohngebiet schon erschlossen wurde, verrät ganz präzise ein Verfügbarkeitscheck hier auf der Homepage von Unitymedia.


Hybrid-Fiber-Coax Ausbau | Bild: © Unitymedia


Hardware: Passende Kabelrouter für so schnelle Tarife

Unitymedia bietet neben einem Standardmodem (nicht empfohlen, da kein WLAN), noch die „Connect Box“ (Handbuch PDF). Dabei handelt es sich um einen Kabel WLAN-Router, welcher auch für Highspeed-Tarife bestens geeignet ist. Neben Gigabit-LAN, bietet das Modell auch Gigabit-WLAN (802.11ac). Bei den meisten Tarifen über 60 MBit, ist die Box gratis mit enthalten. Tekkis setzen hingegen auf eine eigens gekaufte FritzBox 6490. Das Modell von AVM bietet kompromisslose Leistung speziell für Kabelkunden.

Internet, Telefon & TV als günstiges Kombipaket

Das ursprüngliche Kerngeschäft der Kabelanbieter war bekanntlich das Fernsehen. Mittlerweile haben sich die Unternehmen aber zu echten Komplettversorgern entwickelt. Verbraucher können, neben dem Internet und Telefonanschluss, daher jederzeit auch digitales Fernsehen in bester Qualität vom selben Anbieter beziehen. Mehr zu den vielfältigen TV-Angeboten, erfahren Sie hier unter www.unitymedia.de.


Digital TV per Kabel | Bild: © Unitymedia



Weiterführendes

» mehr zum Glasfasernetz von Unitymedia
» FTTH Glasfaser-Internet bei Ihnen verfügbar?
» Hybrid: Highspeedflatrates auch ohne DSL und Kabel

Teilen auf Google+


Kabel Highspeed Internet

Ultra Highspeed-Tarife mit bis zu 500 MBit per Kabel, sind in immer mehr Regionen verfügbar! Jetzt hier informieren und testen! mehr Infos


Wird Glasfaser auch in meiner Stadt ausgebaut? Wie geht es weiter mit dem bundesweiten Netzausbau? Die Antworten darauf finden Sie hier.